eKiwi

FTP-Datentransfer mit dem Serv-U MFT Server

Die Abkürzung FTP bezieht sich auf das sogenannte File Transport Protocol, eines der weltweit gängigsten Netzwerkprotokolle zur Datenübertragung über IP-Netzwerke. FTP dient dazu, Dateien zwischen unterschiedlichen Computersystemen auszutauschen. Die Kommunikation zwischen den Systemen findet nach dem Client-Server-Prinzip statt. Die Grundlage das Datentransfers bildet ein FTP-Server, der einem FTP-Client Dateien beziehungsweise Speicherplatz für Dateien bereitstellt. Bei einem FTP-Client handelt es sich um eine Software, mit der Endanwender Dateien auf dem Server ablegen, löschen oder herunterladen können.

Anwendungsmöglichkeit: Die typische Anwendung der FTP-Datenübertragung ist der Up- und Download von Dateien auf einen Webserver. Zum Einsatz kommt ein solcher Datentransfer zum Beispiel in Unternehmen oder Organisationen, die Daten über das Internet mit Mitarbeiten oder Geschäftspartnern teilen wollen, diese jedoch nicht der Öffentlichkeit von Cloud-Systemen aussetzen möchten.

Eines der ältesten und derzeit leistungsstärksten FTP-Programme ist der Serv-U Managed File Transfer Server des US-amerikanischen IT-Unternehmens SolarWinds. Serv-U ist speziell auf die Anwendung im Businessbereich ausgelegt und bietet einen sicheren, automatisierten Datentransfer innerhalb einer Organisation mit zentraler Kontrollinstanz. Als selbst gehostete Softwarelösung für Windows und Linux interagiert Serv-U mit dem unternehmenseigenen Rechenzentrum und der lokalen Speicher-Infrastruktur. So werden Daten zu keinem Zeitpunkt über Webseiten Dritter gesendet. Alle Inhalte bleiben innerhalb des Firmennetzwerks.

Serv-U in der Anwendung

Mit dem Serv-U Web-Client können Endanwender jeden beliebigen Web-Browser nutzen, um Dateien auf einen FTP-Server hochzuladen, von dort herunterzuladen oder auf dem Server zu editieren. Dabei unterstützt das Programm selbst große Dateien von bis zu 2 GB. Zusätzliche Plugins erlauben zudem das Übertragen mehrerer Dateien gleichzeitig sowie das Verschieben und Ablegen von Dateien per Drag & Drop in dem lokalen Datensystem.

Bild: Webtransfer

Administration: Die Serv-U Management-Konsole ist über jeden Web-Browser erreichbar. Eine Navigationsleiste auf der linken Seite stellt System- und Domeinstellung bereit und liefert einen schnellen Zugriff zu den Management-Optionen, Monitoren und Einstellungen. Hier können Beschränkungen und Berechtigungen für FTP-Operationen und Dateifreigabe-Prozesse definiert und eine Vielzahl von Optionen wie SSL/SSH-Verschlüsselung, Zertifikate und Dateifreigabeberechtigungen auf Benutzer-, Gruppen- und Domainebene angepasst werden.

Bild: Limits and Settings

Als FTP-Server-Software unterstützt Serv-U die Datenübertragungsverfahren FTP, FTPS, SFTP und http/S über IPv4- und IPv6-Netzwerke. Somit können sich FTP-Clients wie FTP Voyager, aber auch Desktops, Server, Tablets oder Smartphones mit Serv-U verbinden, ohne dass zusätzliche Software installiert werden muss. Auf dem mobilen Interface von Serv-U können Dokumente gängiger Geräte wie iPads, iPhones und Android Smartphones betrachtet werden.

Bild: Mobiler Transfer

Datentransfer: Das Teilen von Dateien mittels Serv-U funktioniert so einfach wie das Versenden einer E-Mail. Nutzer geben einfach die E-Mail-Adresse des gewünschten Empfängers an, verfassen einen Nachrichtentext und fügen optional ein Ablaufdatum und Passwort hinzu.

Bild: Datei senden

Die ausgewählten Dateien werden anschließend von Serv-U gespeichert. Das System sendet nun einen Weblink per E-Mail an den Empfänger. Dieser kann über den Link auf Serv-U zugreifen und die entsprechende Datei herunterladen. Ebenso können Daten von anderen Nutzern per Serv-U angefordert werden.

Bild: Sicheres Teilen

Sicherheit: Als Secure-FTP-Server-Software unterstützt Serv-U zahlreiche Sicherheits- und Privatsphäre-Regulierungen. Der Datentransfer per Serv-U entspricht Sicherheitsstandards wie PCI-DSS, HIPAA, FISMA und SOX. Ein sicheres Hoch- und Herunterladen von Dateien wird durch umfangreiche Dateifreigabe-Funktionen gewährleistet. Alle Dateien können mit einem Ablaufdatum versehen und durch ein Kennwort vor unberechtigten Zugriffen geschützt werden.

Bild: Sicheres Verteilen von Daten

Bildrechte: SolarWinds



Copyright Dunkel & Iwer GbR - Alle Rechte vorbehalten