eKiwi

Schrift auf Falten

In diesem Workshop wird beschrieben, wie Sie z.B. einen Schriftzug auf ein T-Shirt, welches Falten wirft, aufbringen, wobei der Schriftzug sich dem Faltenwurf anpasst. Das Verfahren kann auch auf jede andere faltenwerfende oder gewölbte Unterlage in Analogie angewendet werden. Das dargestellte Beispiel wurde mit mit Photoshop 7.0 erstellt.

Beispiel:

1. Schritt

Öffnen Sie zunächst das Bild mit dem Motiv auf dem der Schriftzug untergebracht werden soll.

 

2. Schritt

Als nächstes wird das Bild über das Menü Bild - Einstellungen - Kanalmixer... in ein Schwarz-Weiß-Bild umgewandelt durch anwählen der Checkbox Monochrom. Das daraus resultierende Schwarz-Weiß-Bild wird als Photoshop-Datei unter einen neuen Namen, z.B. schwarz_weiß.psd, gespeichert. Dieses Schwarz-Weiß-Bild dient in einem späteren Schritt als Filtermatrix. Es kann vorerst geschlossen werden.

 

3. Schritt

Öffnen Sie erneut das ursprüngliche Bild und fügen sie den gewünschten Text oder alternativ ein Logo oder ähnliches ein. Zum Einfügen des Textes nutzen Sie das Text-Werkzeug. Sie haben dann noch verschiedene Möglichkeiten den Text zu bearbeiten, indem Sie ihm zum Beispiel über Ebene - Ebenenstil - Kontur einen Rand um den Text hinzufügen oder über Bearbeiten -Frei Transformieren (Strg+T) den Text drehen oder skalieren.

Der eingefügte Text könnte dann wie folgt aussehen. Klicken Sie nun noch im Menü auf Ebene -Rastern - Text zum Rendern der Textebene.

 

4. Schritt

Nun muss der Textzug sich noch dem Faltenwurf des T-Shirts anschmiegen. Dazu verwendet man den Filter unter Filter - Verzerrungsfilter - Versetzen... .Tragen Sie zunächst in das Feld Horizontale Skalierung 5% und in das Feld Vertikale Skalierung 15% ein und klicken dann auf OK.

Es öffnet sich nun ein Dialog-Fenster indem Sie aufgefordert werden, die Verschiebematrix auszuwählen. Wählen Sie hier die Datei schwarz_weiß.psd aus, die Sie zuvor im Schritt 1 erstellt haben und klicken Sie öffnen.

Der eingefügte Text wird nun entsprechend dem Faltenwurf verzerrt. Je nach Resultat sollten Sie den Schritt 4 rückgängig machen und erneut durchführen. Variieren Sie dabei die Angaben für Horizontale Skalierung und Vertikale Skalierung solange bis Sie ein optimales Ergebnis erzielen.

 

5. Schritt

Zuletzt wählen Sie über Ebene - Ebenenstil - Fülloptionen die Füllmethode Ineinanderkopieren aus. Je nach Ergebnis kann man Farbton, Sättigung und Helligkeit noch über Bild - Einstellungen -Farbton/Sättigung... anpassen.

Das fertige Bild sieht dann wie folgt aus:

 

 



Copyright Dunkel & Iwer GbR - Alle Rechte vorbehalten