eKiwi

Suchmaschinenfreundliche PHP-Seiten

Nicht alle PHP-Seiten sind für Suchmaschinen problemlos durchsuchbar, viele Inhalte können daher nicht gefunden werden. Der Grund ist der Aufbau der URL bei einer dynamischen Webseite:

Hier wird die Seite index.php aufgerufen, hier mit der Anweisung die Datei "downloads" zu includen. Eine Suchmaschine wurde einen Link von der Index.php auf diese Unterseite nicht verfolgen und auslesen, da die Suchmaschine hier nur einen Link auf die selbe Datei sieht.

Die Lösung des Problems ist mit dem Apache Webserver und aktivierten "mod_rewrite" problemlos und einfach möglich.

Legen Sie eine ".htaccess" Datei mit folgendem Inhalt an:

RewriteEngine On
RewriteRule ^([^/]+)\.htm /index.php?content=$1

Laden Sie diese anschließend auf Ihren Webserver. In der Folge werden Ihre Unterseiten nun folgendermaßen aufgerufen:

Nach außen hin hat es nun den Anschein als würde es sich dabei um normale HTML-Dateien handeln. Intern wandelt der Webserver diese Aufrufe allerdings in die ursprüngliche URL um.

Aus: http://www.da-software.de/downloads.htm
wird intern: http://www.da-software.de/index.php?content=downloads

Weitere Informationen zum "mod_rewrite" finden Sie hier.

Für die Erstellung von Internetauftritten greifen Einsteiger gerne auf PHP-Seiten zurück. Diese Skriptsprache gilt als besonders leicht erlernbar, sodass auch Anfänger schnell zu einem Erfolgserlebnis kommen. PHP kann aber noch eine ganze Menge anderer Dinge. So können Datenbanken (z. B. MySQL) unterstützt oder Bilder und Grafiken eingebunden werden. Inzwischen gibt es außerdem eine Vielzahl von Funktionsbibliotheken, mit deren Hilfe fortgeschrittene User sehr viel komplexere Anwendungen realisieren können. In Bezug auf Suchmaschinenoptimierung können solche Seiten jedoch problematisch sein.
Es ist und bleibt ein Problem vieler Webmaster: Da ist alles fertig programmiert, die Seite ist mit einer ansprechenden Grafik und optischen Anreizen gestaltet, eine sinnvolle Menüführung verspricht größtmögliche Übersicht, der Inhalt ist spannend aufbereitet, professionelle Fotos sorgen für Abwechslung und der Kontakt mit einem zuverlässigen Internet Provider garantiert schnellstmögliche Zugriffe – und trotzdem taucht die Seite in Suchmaschinen nur unter ferner liefen auf. Das kann gegebenenfalls an suchmaschinenunfreundlichen PHP-Seiten liegen. Wenn beispielsweise bei der jeweiligen Datenbankabfrage zu viele Server-Prozesse in Gang gesetzt werden müssen kann es schon mal zu einem Time-Out kommen und die Seiten können nicht richtig indexiert werden. In Zeiten von Breitband-Internet und DSL Flatrate, merkt der einzelne User davon zumeist recht wenig.



Copyright Dunkel & Iwer GbR - Alle Rechte vorbehalten