eKiwi

Mehr Besucher

Nun hat man eine Homepage erstellt, diese ist nun im Internet verfügbar. Doch wie bekommt man Besucher?

Anmelden bei Suchmaschinen

Die Webseite bei Suchmaschinen anzumelden kann nicht schaden. Oft finden diese die Webseite zwar über Umwege (z.B. Links von anderen Seiten), aber wenn diese noch gar nicht bekannt ist, sollten Sie diese bei der jeweiligen Suchmaschine bekannt geben.

Vor einigen Jahren gab es noch Webseiten und spezielle Software, welche versprach die eigene Webseite bei hunderten von Suchmaschinen anzumelden. Falls es so etwas noch gibt, einfach sein lassen. Das Anmelden bei den großen Suchmaschinen genügt:

Anschließend wird Ihre Webseite mit großer Wahrscheinlichkeit irgendwann von der Suchmaschine besucht und aufgenommen. In der Regel folgt dann die erste Ernüchterung, die Webseite wird anfangs sehr weit hinten einsortiert. Es gibt zwar diverse Tipps und auch kostenpflichtige Angebote sogenannte Suchmaschinenoptimierung durchzuführen (SEO), ich selbst halte davon nicht viel. Die Suchmaschinen sehen diese Manipulation nicht so gern und passen ihre Algorithmen stets an. Der Trick, der Ihre Webseite heute auf Platz 1 bei Google bringt, kann morgen für eine Verbannung auf die hintersten Plätze sorgen.

Stattdessen sollten Sie an interessanten Inhalten für Ihre Webseite arbeiten und diese regelmäßig damit befüllen.

Inhalte

Die beste Möglichkeit neue und regelmäßige Besucher anzulocken sind einfach interessante Inhalte. Dies ist natürlich eine Menge Arbeit, wird aber von Suchmaschinen und natürlich auch den Besuchern honoriert. Möglichkeiten gibt es viele:

Haben Sie eine Gärtnerei? Starten Sie zusätzlich einen Blog, auf welchem Sie Ihren Kunden kostenlose Tipps und Tricks für den Garten zur Verfügung stellen. Neben neuen Inhalten, welche bei Suchmaschinen wohlwollend aufgenommen werden, werden Sie automatisch als Experte von Ihren Benutzern wahrgenommen.

Weitere Beispiele:

  • Reisebüro: stellen Sie Reisetipps zusammen, z.B. was benötige ich für Impfungen in Afrika
  • Restaurant: stellen Sie vor, was man in der Umgebung erleben kann, wie wäre es mit einem Tagesausflug und anschließenden Restaurantbesuch
  • Beratungsfirma: stellen Sie kostenlose Tipps und Tutorials online, so zeigen Sie potentiellen Kunden, dass Sie nicht nur eine schöne Webseite online stellen können, sondern über echtes Wissen zum Thema verfügen

Pressemitteilungen

Die Herausgabe von Pressemitteilungen ist in den letzten Jahren populär geworden. Dienstleister gibt es wie Sand am Meer. Einige Anbieter verschicken einfach nur einen fertigen Text an diverse Redaktionen und Webseiten im Internet. Andere Anbieter übernehmen neben dem Versand auch die professionelle Erstellung einer Pressemitteilung.

Erwarten Sie keine Wunder. Da unglaublich viele Firmen diese Art der Werbung verwenden, ist die Wirksamkeit nicht so hoch. Da die Pressemitteilung jedoch auf vielen Webseiten und Portalen online gestellt wird, sorgt dies zumindest für eine gewisse Verbreitung im Internet.

Anbieter


Copyright Dunkel & Iwer GbR - Alle Rechte vorbehalten