WordPress: Profiling mit Laps

Informationen zu den Ladenzeiten von WordPress-Webseiten. Laps zeigt Geschwindigkeitsinformationen an.

Lahmt die WordPress-Webseite, ist die Suche nach Ursachen meist nicht so einfach. In der Regel sind dutzende Plugins installiert, welche irgendwelche Auswirkungen haben oder nicht haben. Hier kommt „Laps“ ins Spiel, ein kleines Plugin für WordPress, welches es erlaubt, die Aufrufe der Seiten zu analysieren.

Video

Funktion

Ist das Plugin installiert (dazu später mehr), wird dem eingeloggten Admin-User, eine Ladeinformation angezeigt. Diese zeigt in Sekunden die Ladezeit der aktuellen Seite an. Sobald wir auf den Menüpunkt klicken, werden weitere Informationen angezeigt.

Das Plugin zeigt die verschiedenen Ladephasen der Webseite an und die dazu gehörenden Funktionen und Plugins. Es ist nicht immer einfach herauszufinden, was genau dahinter steckt, aber oftmals reicht es, um eine Idee zu bekommen, welches Plugin sich besonders negativ auf die Ladezeiten auswirkt.

Plugins, welche nicht benötigt werden, können so testweise deaktiviert werden, um die Performanceauswirkungen zu testen.

Installation

Für die Installation laden wir das Plugin als ZIP-Archiv von der Projekt-Seite herunter.

Das Plugin lässt sich nun über die Plugin-Verwaltung von WordPress hochladen und anschließend aktivieren.

Alternativ ist auch ein Upload via FTP möglich. Nach der Aktivierung erscheint der Laps-Button mit Ladezeiten im Header. Normale Anwender bekommen nichts angezeigt.

Fazit

Das Plugin liefert schnell und unkompliziert eine Analyse, was beim Laden einer WordPress-Seite zeitlich passiert. Leider ist die Analyse nicht immer aussagekräftig für den Normalanwender. Unser Tipp ist nach Pluginnamen Ausschau zu halten und zu überprüfen, ob diese für die Webseite benötigt werden. Dies ist leichter gesagt als getan, bei unseren Webseiten sind Plugins wie WPML für die Mehrsprachigkeit oder WooCommerce für den Online-Shop keine Performance-Wunder. Verzichten können wir allerdings auch nicht drauf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.