Wie ein Restaurant Bitcoin-Zahlungen annehmen kann

Die Akzeptanz von Bitcoin hat in den letzten Jahren mythische Ausmaße angenommen und zieht weltweit große, mittlere und kleine Unternehmen an. Die Lebensmittelindustrie gehört zu den Haupt Nutznießern und führt die Bitcoin-Kampagne an. Heute erlauben viele Restaurantketten und unabhängige Cafés ihren Kunden, mit Bitcoin für Speisen und Getränke in ihren Lokalen zu bezahlen. Sogar Lebensmittellieferanten bieten ihren Kunden jetzt die Möglichkeit, ihre Bestellungen in Bitcoin zu bezahlen.

Statistiken zeigen, dass sich Verbraucher zunehmend zu Unternehmen hingezogen fühlen, die Krypto-Zahlungen akzeptieren, weil sie zuverlässig und sicher sind. Außerdem ermöglicht Bitcoin Restaurants, ihre Effizienz zu steigern und Kosten zu senken, da es eine schnellere und kostengünstigere Zahlungsabwicklung ermöglicht. Abgesehen von den Verbrauchern nutzen Restaurants Bitcoin auch, um die Lieferungen ihrer Lieferanten zu bezahlen, was für mehr Komfort sorgt.

Bitcoin ist jedoch eine virtuelle Währung, die nur über das Internet funktioniert. Wie können Restaurants also Bitcoin-Zahlungen abwickeln? Der folgende Artikel beschreibt, wie Bitcoin-Zahlungsdienste funktionieren und wie Restaurantbesitzer sie für Transaktionen nutzen können.

Wie Bitcoin-Zahlungen funktionieren

Bitcoin-Zahlungen funktionieren ähnlich wie die meisten standardmäßigen elektronischen Zahlungsdienste wie Kredit- oder Debitkarten. Sie haben jedoch einige einzigartige Merkmale und Anforderungen. Die erste Voraussetzung ist, dass ein Restaurant eine Bitcoin-Geldbörse einrichten muss, um Zahlungen in Kryptowährung zu erhalten. Der Betreiber kann ein eigenes Wallet erwerben oder eine Plattform eines Drittanbieters nutzen.

Nichtsdestotrotz ist eine Bitcoin-Wallet für die Annahme von Krypto-Zahlungen unerlässlich, da sie als das Konto dient, auf dem die Nutzer ihre Gelder halten. Beim Erstellen einer Krypto-Wallet wird ein öffentlicher Schlüssel oder eine Benutzeradresse generiert, die für jeden Benutzer einzigartig ist. Der Schlüssel ist eine Kombination aus zufälligen Zahlen und Buchstaben, die eine Wallet von einer anderen unterscheidet. Das Restaurant muss den Kunden seine Wallet-Adresse zur Verfügung stellen, um Geldmittel im Wert der gekauften oder bestellten Speisen und Getränke zu überweisen.

Es gibt mehrere Bitcoin-Zahlungsdienste, die Restaurantbesitzer nutzen können, um Bitcoin-Zahlungen zu akzeptieren. Die meisten von ihnen erfordern eine Integration mit E-Commerce-Plattformen, um Bitcoin-Zahlungen an der Verkaufsstelle oder direkt zu verarbeiten. Nichtsdestotrotz ermöglicht die Anmeldung für Bitcoin-Händler Dienste jedem Unternehmen, Krypto-Zahlungen von Kunden direkt oder über andere Medien weltweit zu erhalten.

Die Annahme von Bitcoin-Zahlungen in Ihrem Restaurant ist ein unkomplizierter Prozess, da es heute mehrere Anbieter von Krypto-Zahlungsdiensten gibt, die transaktionalen eigenschaften von bitcoin verstehen.

Solche Plattformen ermöglichen es Händlern, sich kostenlos anzumelden, um Bitcoin-Zahlungen von ihren Kunden zu erhalten. Einige ermöglichen es den Unternehmen sogar, Rechnungen an ihre Kunden zu stellen, mit Optionen für die Integration von E-Commerce.

Schritte zur Verarbeitung von Bitcoin-Zahlungen in einem Restaurant

Im Gegensatz zu Kredit- oder Debit Kartenzahlungen können Bitcoin-Transaktionen schneller abgewickelt werden, da sie ausschließlich über die Blockchain erfolgen. Bitcoin-Zahlungen werden in der Regel in durchschnittlich 10 bis 45 Minuten abgewickelt und bieten Händlern und Kunden mehr Komfort. Im Folgenden werden die wichtigsten Schritte für die Abwicklung von Bitcoin-Zahlungen beschrieben.

  • Die Kunden können ihre Speisen und Getränke an der Kasse in Bitcoin bezahlen.
  • Sie beglaubigen den Betrag zu dem zum Zeitpunkt der Transaktion geltenden Wechselkurs.
  • Der Bitcoin-Zahlungsdienstleister wandelt die erhaltenen Gelder sofort in die bevorzugte Währung des Restaurantbesitzers um und vermeidet so Volatilitätsrisiken.
  • Der Dienstleister zahlt das Geld in Ihre Brieftasche ein oder speichert es auf seiner Plattform, je nach Ihren Bedürfnissen. Das Restaurant könnte den Zahlungsdienstleister auch anweisen, das Geld auf sein Bankkonto zu überweisen. Die meisten Krypto-Börsen beschränken jedoch den Mindestbetrag, den Sie täglich senden können.

Insgesamt bringt die Annahme von Bitcoin-Zahlungen in Ihrem Restaurant zahlreiche Vorteile mit sich. Sie sind aufgrund der niedrigen Transaktionskosten relativ günstiger als herkömmliche Kreditkartenzahlungen. Die meisten Krypto-Zahlungsabwickler berechnen eine pauschale Abwicklungsgebühr von 1%. Außerdem bietet Bitcoin eine bessere Transparenz, da alle Transaktionen Datensätze in einem permanenten gemeinsamen Ledger validiert werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.