WordPress: Classic Editor und Block Editor parallel nutzen

In WordPress den Classic Editor und den neuen Gutenberg Editor parallel verwenden.

Der Classic Editor ist ein Plugin, welches den alten Editor zurück in WordPress 5.x bringt. Besonders für Blogartikel verwende ich den Editor gerne, da er einfach und schnell funktioniert und ich die Artikel gerne offline im Textformat schreibe und anschließend nur noch einfüge und veröffentliche. Meist arbeite ich klassisch mit HTML-Code.

Dennoch hat der neue Gutenberg-Editor einige Vorteile, zum Beispiel in Sachen Layout bei der Seitengestaltung. Lassen sich beide Editoren parallel nutzen? Ja!

In den Einstellungen des Classic-Editors findet sich eine Einstellung, welche dies erlaubt. Hier erlauben wir dem Benutzer den Wechsel der Editoren und hier lässt sich auch der Standardeditor festlegen.

Will man den Editor wechseln, finden wir hierzu den Unterpunkt “Zum Block-Editor” wechseln.

In der Übersicht für Blogposts und Seiten wird nun angezeigt, welcher Editor für die Erstellung genutzt wurde. Ein Bearbeiten ist mit beiden Editoren möglich. Generell sollte man sich aber entscheiden und nicht zwischen den beiden Editoren hin und her wechseln.

Insgesamt ist dies ein guter Kompromiss, wenn man den Gutenberg-Editor nutzen möchte ohne auch den klassischen Editor verzichten zu müssen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.