http Logs Viewer – Webserver Logfiles analysieren und Statistik

Offline Software zur Analyse von Apache und IIS Log-Dateien und Statistik.

In den Anfangszeiten des Internets war es Standard eine Statistik auf Basis der Log-Dateien zu erstellen. Webserver loggen jeden Zugriff in einer Log-Datei und mit spezieller Software konnte man daraus eine Statistik erstellen lassen.

Heute sind die Zeiten anders und meist läuft die Analyse über Live-Systeme wie Matomo oder Google Analytics. Diese haben den Vorteil, dass die Analyse direkt verfügbar ist und nicht händisch erstellt werden muss.

Dennoch gibt es Anwendungsfälle in denen die Statistik oder Analyse manuell erstellt werden soll, weil man dem Nutzer kein zusätzliches Tracking ans Bein binden will. Die Log-Files gibt es quasi kostenlos, ohne Cookies und Co. Bei den meisten Webhostern kann man zudem einstellen, dass diese anonymisiert erstellt werden sollen. Damit wird auch dem heiligen Gral des Datenschutzes Folge geleistet.

Der Bedarf an solcher Software scheint dennoch etwas geringer zu sein, wirklich viel Software findet man in diesem Bereich nicht.

http Logs Viewer

Die Software „http Logs Viewer“ bedient diese Nische. Die Software öffnet Log-Dateien von Apache Webservern genauso wie vom IIS.

Nach dem Laden der Log-Datei wird diese farblich dargestellt, somit lassen sich Fehler auch schnell finden, z.B. 404 Fehler. Über Filterfunktionen kann gezielt nach Zugriffen geschaut werden. Wer wissen will wie oft ein Download erfolgt hat, kann hier schnell schauen, wie oft eine Datei heruntergeladen worden ist.

Der Umfang der Informationen hängt von der Log-Datei ab. Liegt das Log in mehreren Einzel-Dateien vor, lassen sich diese auch zusammenfügen.

Neben der reinen Darstellung der Informationen gibt es Funktionen zur Statistik, so lassen sich die Referrer auswerten, die Zugriffe, Bandbreite, Informationen zu Browsern und Betriebssystemen. Einige Funktionen stehen nur in der Vollversion zur Verfügung, welche mit 20 Euro für Einzelpersonen im günstigen Bereich liegt.

Fazit

Wer hin und wieder eine Log-Datei vom Webserver auswerten muss, findet hier ein kleines und gutes Tool. Voraussetzung ist, dass der Webhosting-Anbieter die Log-Dateien zur Verfügung stellt. Im Gegensatz zu Matomo und Co muss bei dieser Art der Statistik nichts weiter installiert werden und der Anwender wird auch nicht mit Cookie getrackt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.