10 Möglichkeiten mit Ethereum zu bezahlen

Lange Zeit nehmen Cryptowährungen schon den Platz der Investitionsmöglichkeiten ein und dienen nicht mehr nur als digitaler Vermögenswert. Auch als Bezahlmethode etablieren sich die Währungen der Blockchain Systeme immer mehr. An erster Stelle mit der höchsten Marktkapitalisierung steht der Bitcoin und direkt auf dem zweiten Platz Ethereum.

Ethereum wird relevanter als Bitcoin ?

Ethereum ist ein dezentrales Blockchain System und die Währung des Systems ist Ether. Aufgrund der Nutzung von Smart Contracts ist es keine reine Cryptowährung, sondern eine Art Vetragsabwicklung. Dabei nutzt die Blockchain Methode Computerprotokolle zur Abbildung oder Abwicklung von Verträgen. Das bedeutet, dass nicht nur Geld den Besitzer wechseln kann sondern auch Eigentum. Die Marktkapitalisierung von Ether liegt bei 296 Milliarden Euro. Zwar wird Bitcoin bisher häufiger als Bezahlmethode akzeptiert. Allerdings setzt Ether auf eine bessere Skalierungsmethode und somit ist seine Blockchain schneller als die von Bitcoin.

Warum Blockchain ?

Die Besonderheit des Blockchain System besteht darin, dass auf der ganzen Welt bezahlt werden kann. In Zukunft werden dadurch Transaktionen erschwinglicher und leichter. Derzeitig zählen Kryptowährungen noch nicht zu den gängigen Bezahlmethoden, dass könnte sich in Zukunft ändern. Die Blockchain Währungen bekommen immer mehr Beliebtheit aufgrund der Vorteile wie Dezentralität, Anonymität und Sicherheit. Dagegen sind Banken zentral veranlagt und Aufträge gehen durch tausende Hände, besonders bei höheren Summen.

Das Kaufen von Ethereum

Wer Ethereum kaufen möchte kann die Währungen auf zahlreichen Krypto Börsen gegen Euro eintauschen. Bekannte Anbieter zum kaufen von Kryptowährungen sind in Deutschland BitPanda, Coinbase und Bitcoin.de. Eine komplett Anonyme Methode bietet das Mining eigener Ether, welches allerdings sehr aufwendig ist. Darüber hinaus gibt es auch digitale Börsen an denen Kryptowährungen verkauft werden.

Diese 10 Möglichkeiten gibt es um mit Ethereum zu bezahlen, sie können jetzt loslegen.

1. Digitec Galaxus

Der größte Elektronik Onlinehandel der Schweiz bietet als Zahlungsoption die gängigsten Währungen an. Dabei wird für 15 Minuten der Kurs fixiert und eine Konversionsgebühr von 1,5% wird berechnet.

2. TapJets

Unter TapJets gibt es zahlreiche Angebote um einen Privatjet zu chartern. Vom Microjet bis zum Bizliner. Je nach Größe kostet der Jet 2.500 bis 10.000 €.

3. Chepair

Chepair ein online Buchungsportal für günstige Flüge bietet neben Bitcoin, Litecoin und Ether zahlreiche Währungen als Zahlungsoption an.

4. Cryptoart

Die Webseite Cryptoart verkauft Krypto Kunst, welche auf dem Blockchain Prinzip basiert.
Passend dazu sind eine große Bandbreiten der Cryptowährungen als Zahlungsoption verfügbar.

5. Unicef

Beim Kinderhilfswerk UNICEF werden spenden von Bitcoin und Ether angenommen. Damit möchte die Hilfsorganisation allen Menschen die Möglichkeit geben zu spenden.

6. Crypto Emporium

Das Crypto Emperium bietet sieben der gängigsten Blockchain – Währungen als Zahlungsoption an.
Der Online Handel hat eine breite Produktpalette von Sportwägen bis hin zu Luxusuhren.

7. Apotheke

Die erste Apotheke in Deutschland bei der die Bezahlung mit Bitcoin und Ether akzeptiert wird liegt in Düsseldorf. Sie ist unter dem Namen Neon-Apotheke bekannt.

8. Snel

Ein VPS Hosting Service bietet die Bezahlung mit Kryptowährungen an, darunter ebenfalls Ether.

9. Darknet

Ganz besondere Bedeutung finden die Blockchain Währungen im Darknet, aufgrund der Anonymität. Dort befinden sich unzählige Onlineshops, welche fast ausschließlich Kryptowährungen als Bezahloption akzeptieren. Unter den gängigsten Währungen sind Ether, Monero und Bitcoin. Die Produktpalette der Onlineshops ist breit.

10. Spendabit

Spendabit ist eine Suchmaschine für Produkte und Onlineshops, welche Kryptowährungen akzeptieren. Zusätzlich gibt es Filtereinstellungen bei der die passende Region und Blockchain Währung ausgewählt werden kann. Darunter befindet sich ebenfalls Ether.

Mit Ether im echten Leben bezahlen

Zusätzlich gibt es zwei Orte in Europa an denen vermehrt die Zahlung mit Blockchain Währung und mit Ether möglich ist. Zum einen die niederländische Stadt Arnheim und zum anderen der Krypto – Kiez in Berlin Kreuzberg.

Ist Blockchain die Zukunft ?

Die Möglichkeiten mit Ether zu bezahlen wachsen und die Akzeptanz der Händler steigt. Besonders im Internet, aber auch in Großstädten, gibt es Möglichkeiten mit der Online Währung zu zahlen. Alle Rechnungen damit zu begleichen wird erst in ferner Zukunft möglich sein. Das Potenzial von Ether ist groß und könnte mehr Stabilität bieten als konventionelle Banken. Aufgrund von steigender Inflation und Minuszinsen ist das Geld auf gängigen Konten immer weniger Wert. Deshalb bietet die Blockchain Methoden klare Sicherheit vor Inflation und Betrug. Dabei muss man allerdings beachten werden, dass Kryptowährungen auch mit Risiken verbunden sind. Denn es gibt auch sogenannte Krypto Tiefs in denen das Geld stark an Wert verliert. Alternativen zu stark schwankenden Kryptowährungen gibt es schon Heute. Wer Ether im Online Handel etablieren möchte, sollte jetzt loslegen und mit Ether bezahlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.