7 Blockchain-Anwendungen aus dem Alltag

Blockchain ist zu einem Schlagwort im FinTech-Bereich geworden, da Finanzinstitute nach praktischen Möglichkeiten suchen, die Technologie gewinnbringend einzusetzen und zu nutzen. Die offizielle Bitcoin Circuit Software gehört hier mit Sicherheit zu den bekanntesten Vertretern.

Als die Technologie, die Kryptowährungen zugrunde liegt, assoziieren die meisten Menschen damit Kryptowährungen und gehen davon aus, dass sie nur im Finanzbereich Anwendung findet. Die potenziellen Anwendungsmöglichkeiten gehen jedoch weit über den Finanzbereich und Kryptowährungen hinaus und versprechen, die Welt auf eine Weise zu erobern, die wir nicht kommen sahen.

Hier sind sieben Möglichkeiten, wie die Technologie unseren Alltag in den nächsten zehn Jahren beeinflussen wird – meist zum Besseren.

1. Unveränderliche digitale Aufzeichnungen

Eine Blockchain ist im Wesentlichen ein massives digitales Hauptbuch, das Finanztransaktionen aufzeichnet. Sie kann auch verwendet werden, um wichtige und wertvolle Aufzeichnungen sicher aufzubewahren und sie vor Änderungen, Diebstahl oder Missbrauch zu schützen. Eigentumsurkunden, Geburts- und Sterbeurkunden, Finanztransaktionen, Versicherungsunterlagen, Rechtsstreitigkeiten und andere sensible Dokumente können sicher in verschlüsseltem Code aufgezeichnet und gespeichert werden.

2. Dezentralisierte soziale Plattformen

Die rasante Entwicklung der Technologie hat die Fähigkeit der Regulierungsbehörden, mit ihr Schritt zu halten, bei weitem übertroffen. Das Ergebnis sind Produkte und Plattformen, die in unseren Alltag eindringen und unser Recht auf freie Meinungsäußerung bedrohen. Die Technologie verspricht, invasive soziale Plattformen, die unsere Inhalte zensieren und unsere persönlichen Daten abbauen und verkaufen, zu unterbrechen, indem es sichere und private dezentrale soziale Netzwerke bereitstellt, die dem Nutzer die Kontrolle überlassen.

Dezentralisierte soziale Plattformen, die auf Blockchain basieren, ermöglichen eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung jeder Interaktion und bieten persönliche Privatsphäre im Alltag und individuelle Kontrolle über die Nutzerdaten. Im Gegensatz dazu nutzen Mainstream-Social-Media-Plattformen die Informationen und das Verhalten der Nutzer zu Gewinnzwecken aus und machen sie zu Waren, die an den Meistbietenden verkauft werden.

3. HIPAA-konformes Gesundheitswesen

Der Schutz der Privatsphäre von Patienten ist ein zentrales Anliegen im Gesundheitswesen, und die Einhaltung des HIPAA ist für Gesundheitsdienstleister von entscheidender Bedeutung. Der Datenschutz und die Sicherheit, die die Blockchain-Technologie bietet, sind vielversprechend für ein breites Spektrum von Prozessen im Gesundheitswesen, darunter:

  • Kostengünstigere, effizientere Patientenversorgung
  • Unveränderlicher Schutz der sensiblen Daten von Patienten vor Sicherheitsverletzungen
  • Datensicherheit bei mobilen Anwendungen und Software zur Fernüberwachung von Patienten
  • Bearbeitung von Versicherungsansprüchen in Echtzeit
  • Schutz vor Diebstahl genomischer Daten
  • Transparente Nachverfolgung der medizinischen Versorgung und der Arzneimittel

4. Reisen und Gastgewerbe

Reisen ist im Alltag oft mit Unannehmlichkeiten verbunden, von langen Warteschlangen bis hin zu verlorenem Gepäck. Zahlreiche Startups sind bereits dabei, das Reise- und Gastgewerbe mit Blockchain-Lösungen zu revolutionieren, die Buchungsfehler drastisch reduzieren, Informationen über Vielreisende sicher speichern und vieles mehr.

Darüber hinaus schalten Blockchain-Lösungen den Mittelsmann bei Buchungstransaktionen aus. Beliebte Buchungsplattformen bieten oft ermäßigte Tarife für Reisen, Autovermietungen und Gastgewerbe an. Wenn Sie jedoch Ihre sensiblen Daten Zwischenhändlern anvertrauen, sind sie anfällig für Identitätsdiebstahl und Missbrauch. Durch die Ausschaltung von Zwischenhändlern bei Buchungstransaktionen senkt Blockchain letztlich die Reisekosten und erhöht die Sicherheit der persönlichen Daten von Reisenden.

5. Wahlrecht und öffentliche Ordnung

Wahlbetrug ist zu einem wachsenden Problem geworden, da sich Wahlmaschinen, die von unabhängigen ausländischen Unternehmen hergestellt wurden, als hackbar und unzuverlässig erwiesen haben. Die Verschlüsselung und Dezentralisierung der Blockchain-Technologie bietet eine Plattform für eine unveränderliche und unbestechliche Datenbank, die sicherstellt, dass die Wahlunterlagen zu 100 % überprüfbar sind.
Mit der Blockchain werden die Identität der Wähler und ihre politischen Präferenzen vor der Öffentlichkeit geschützt. Eine einzige geschützte ID für jede Stimme macht Manipulationen unmöglich, und die Stimmen auf der Blockchain können von den Wahlbeamten genau ausgezählt werden, ohne dass doppelte Stimmabgaben oder betrügerische Identitäten zu befürchten sind.

6. Geistiges Eigentum

Von High-Tech-Patenten bis hin zu Mode und Unterhaltung werden Blockchain-Tools eingesetzt, um Diebstahl und Betrug von geistigem und kreativem Eigentum zu verhindern und Eigentumsnachweise zu erbringen. Zu den Anwendungsfällen der Blockchain für geistiges Eigentum gehören:

  • Authentifizierung der Herkunft
  • Registrierung
  • Verfolgung der Verbreitung
  • Nachweis der ersten Nutzung im Handel oder Gewerbe
  • Verwaltung digitaler Rechte
  • Durchsetzung von IP-Rechten über intelligente Verträge
  • Authentifizierung von Zahlungsübertragungen in Echtzeit
  • Erkennung von gefälschten Waren
  • Wiedererlangung gestohlener Waren

7. Selbstständige digitale Identität

Die meisten großen Datenschutzverletzungen gelingen, indem man sich über gestohlene Benutzerkennungen Zugang verschafft. Benutzerkennungen und Passwörter sind bekanntermaßen anfällig für Diebstahl und Hackerangriffe, und die Passwortsicherheit wird immer komplexer, je mehr Benutzer neue Konten erstellen und Online-Transaktionen durchführen. Für viele Nutzer wird die Anmeldung bei Websites mit mehrschichtigem Schutz zu einer lästigen Angelegenheit, die sie dazu veranlasst, bestimmte E-Commerce-Websites zu meiden.

Blockchain-basierte Lösungen zur Identitätsauthentifizierung entziehen Online-Unternehmen und Regierungsbehörden die Kontrolle über Identitäten und legen sie in die Hände von selbstverwalteten Einzelpersonen. Sie ermöglichen es den Nutzern, sichere IDs zu schützen, ohne sie mit Drittanbietern zu teilen, und geben dem Einzelnen die Autonomie über seine einzigartigen Identifikatoren.

Es liegt in der Natur des Menschen, sich gegen Veränderungen zu sträuben, vor allem, wenn sie alteingesessene Vorgehensweisen durcheinander bringen. Zweifellos wird es viele Branchen und Einzelpersonen geben, die die Entwicklung der Technologie bremsen, aber ihre Einführung im großen Stil ist unvermeidlich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.