eBakery: Erfahrungen von Schnittstellen-Profis sind gefragt

Die E-Commerce Agentur eBakery hat Martin Zimmermann, einen Experten für Schnittstellen-Anbindungen und Multichannel, als Teammitglied für sich gewinnen können. In seinem Hauptberuf bekleidet Martin Zimmermann eine Führungsposition beim Softwareentwickler marcos software und stellt mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich Schnittstellen und Multichannel-Lösungen eine enorme Bereicherung für das eBakery-Team dar, wo er nun im Rahmen eines Beratervertrags tatkräftig unterstützt.

Multichannel wird immer wichtiger für Onlineshops

Der Begriff „Multichannel“ bedeutet im Grunde, das gleichzeitige Nutzen verschiedener Vertriebswege und genau das gewinnt zunehmend an Bedeutung für Onlineshops, unabhängig von der Größe sowie deren individuellen Ausrichtung. Grund dafür ist, dass sich das Einkaufsverhalten von Internetnutzern in den vergangenen Jahren stark geändert hat.

Während es lange Zeit üblich war, dass Verbraucher, die Produkte im Internet kaufen wollten, ihre Suche bei Google und Co. begannen, suchen Verbraucher mittlerweile zunehmend direkt auf Verkaufsplattformen wie Amazon, eBay, Kaufland, Otto und Co.

Um nicht jeden Vertriebsweg einzeln zu bedienen, lässt sich eine Warenwirtschaft, etwa die beliebte JTL-Wawi, mittels entsprechender Schnittstellen mit zahlreichen Marktplätzen und Plattformen verbinden, sodass sämtliche Vertriebswege zentral aus der Warenwirtschaft heraus gesteuert und verwaltet werden können.

Schnittstellenprogrammierung und Implementierung erfordert Erfahrung

Damit der Datenaustausch zwischen der zentralen Warenwirtschaft und den einzelnen Vertriebsplattformen auch reibungslos funktioniert und sämtliche Artikelstammdaten auch auf allen Plattformen zur Verfügung stehen, werden individuelle Schnittstellen benötigt. Diese ermöglichen es, dass Daten fehlerfrei und automatisiert zwischen zwei oder mehreren Systemen ausgetauscht werden können. Derartige Faktoren werden unter anderem auch in einer E-Commerce Anleitung, die die eBakery ihren Kunden gibt, konzeptionell mit berücksichtigt.

Für die Schnittstellenprogrammierung und -Implementierung sind Erfahrungswerte sowie auch spezielle Kenntnisse notwendig, die sich mitunter stark von anderen Programmierformen unterscheiden. Da die eBakery mit Martin Zimmermann nun einen erfahrenen Spezialisten von einem etablierten Hersteller wichtiger Schnittstellen-Lösungen im Team hat, kann die Agentur Kunden nun noch effektiver bei der Umsetzung einer individuellen Multichannel-Lösung unterstützen.

Anzahl an Marktplätzen und Verkaufsplattformen nimmt zu

Ohne eine effektive Multichannel-Strategie wird es mittel- bis langfristig schwierig, sich in dem stark umkämpften Onlinehandel zu behaupten. Welche Vertriebswege in die Multichannel-Strategie  mit aufgenommen werden sollten, ist immer von den individuellen Zielen und der Ausrichtung des jeweiligen Onlineshops abhängig. Insgesamt nimmt die Anzahl verfügbarer Marktplätze und Plattformen zu. Multichannel-Experte Marvin Zimmermann dazu:

Für E-Commerce Unternehmer kann die Anpassung an diverse Verkaufsplattformen einen erheblichen administrativen Aufwand nach sich ziehen. Durch intelligente Multichannel-Lösungen kann dieser Aufwand reduziert und Prozesse automatisiert werden. Für Onlineshops resultiert das in einer deutlichen Zeitersparnis sowie einer größeren Menge an adressierbaren Endkunden.

Während Amazon oder eBay sich beispielsweise für die meisten Branchen eignen, stellen Plattformen wie Etsy, Alternate oder Avocado Store, ergänzende Vertriebsplattformen für Händler dar, die sich auf bestimmte Nischenprodukte spezialisiert haben. Es kann sich durchaus auch herausstellen, dass bestimmte Plattformen sich im Nachhinein als weniger erfolgreich erweisen. Eine Multichannel-Strategie sollte demnach immer möglichst flexibel sein, um auf unerwartete Ereignisse reagieren zu können.

Beim Nichtvorhanden-sein einer zukunftsgerichteten Multichannel-Ausrichtung bleiben Onlinehändler und Unternehmen unter ihrem Potenzial. eBakery hat jedoch grundsätzlich den Anspruch, dass Kunden eine bestmögliche Erfahrung machen. Das Unternehmen von Ali Oukassi verhilft Kunden zu einer effektiven Multichannel-Strategie und besitzt durch Experten wie Martin Zimmermann die notwendige eBakery Erfahrung und Expertise, um Onlineshops reibungslos mit verschiedenen Verkaufsplattformen zu verbinden.

eBakery – Erfahrung in vielen Fachbereichen

 Es gehört zu den grundsätzlichen Strategien des Unternehmens eBakery, sich für die jeweiligen Fachgebiete qualifizierte Experten mit an Bord zu holen. Auf diese Art und Weise ist jedes Themenfeld durch echte Profis abgedeckt und die Kunden fühlen sich nachhaltig gut aufgehoben. Gerade auch im Rahmen der Tätigkeit als Amazon Agentur, hat eBakery immer wieder Berührungspunkte mit dem Thema Multicahnnel. Gründer und Inhaber Ali Oukassi meint dazu:

Mir ist es ein persönliches Anliegen, meinen Kunden für jeden Fachbereich die besten Experten an die Hand geben zu können. Mit Marvin Zimmermann, haben wir auch einen echten Profi im Bereich der Multichannel-Anbindung im Team und können nun auch diesen Sektor abdecken. Ebenso verfahren wir aber auch in vielen anderen Gebieten, wie Amazon Agenturdienstleistungen, SEO, Marketing, WordPress oder auch der Umsetzung ganzer Onlineshops. Überall holen wir uns die echten Profis für die jeweilige Detailaufgabe!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.