Google Chrome – Downloads nur noch mit https://

Google Chrome wird in Zukunft Downloads von nicht verschlüsselten Webseiten blockieren.

Googles Chrome Browser wird in Zukunft Downloads nur noch via https:// zulassen, zumindest sofern die Seite ebenfalls https:// verwendet.

Derzeit gibt es erstmal nur eine Warnung in der Konsole. Im Laufe des kommenden Jahres werden zuerst ausführbare Dateien blockiert und später dann alle Downloads dieser Art.

Grundsätzlich warnt Chrome bereits vor “unsicheren” Webseiten und forciert damit Webseitenbetreiber zur Nutzung von https://. Dank LetsEncrypt ist dies inzwischen zum Glück einfach möglich.

Ein negativer Beigeschmack bleibt trotzdem. Alte Links zu alter Software gibt es womöglich nur auf unverschlüsselten Webseiten. Diese Links werden damit außer Funktion gesetzt. Nicht immer hat man den Download auf der eigenen Webseite, sondern verweißt auf einen anderen Server.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.