Worpress: Sicherheitslücken und Angriffe auf 4 Plugins

WordPress-Anwender sollten ihre Installationen von Plugins auf Updates prüfen, in vier Plugins gibt es derzeit Sicherheitslücken, welche aktiv ausgenutzt werden. Updates stehen bereit.

Vier Plugins sollten zeitnah geupdatet werden, da diese Sicherheitslücken enthalten:

  • Async JavaScript
  • Flexible Checkout Fields for WooCommerce
  • Modern Events Calendar Lite
  • 10Web Map Builder for Google Maps

Schwachstellen in den Plugins erlauben Cross-Site-Scripting-Angriffe, welche es den Angreifern erlauben neue Admin-Accounts hinzuzufügen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.