PHP-Entwicklungsumgebung mit Xampp und Visual Studio Code einrichten

Mittels Xampp lässt sich unter Windows schnell eine Entwicklungs- und Testumgebung für PHP einrichten. Wir schauen uns an, wie Xampp installieren, Debugging mit der Erweiterung XDebug einrichten und das kostenlose Visual Studio Code damit einrichten.

Xampp ist ein Softwarepaket, bestehen aus einem Apache-Webserver, MySQL-Datenbank, PHP und weiteren Komponenten.

Alles ist vorkonfiguriert und funktioniert direkt nach der Installation.

Installation Xampp

Zuerst laden wir Xampp herunter.

Das Paket installieren wir anschließend.

Bei der Installation erscheint Warnung, welche wir ignorieren können.

Anschließend erfolgt die Auswahl der Komponenten. Einige Komponenten brauchen wir nicht unbedingt, es schadet aber auch nicht, wenn wir diese auswählen. In meinem Beispiel wähle ich Komponenten wie Tomcat, den FTP-Server und Perl ab.

Als Installationsverzeichnis bietet sich die Standardauswahl an. Diese erlaubt einfachen Zugriff auf das Verzeichnis.

Nach der Installation startet das Control Panel von Xampp. Hier können wir nun gleich mal den Apache Webserver und den MySQL-Datenbankserver starten.

Installaton von Visual Studio Code

Visual Studio Code ist eine kostenlose Entwicklungsumgebung und Editor von Microsoft. Wir laden diesen von der Microsoft-Homepage herunter.

Die Installation können wir mit den Standardeinstellungen vornehmen.

Einrichtung Xdebux

Xdebug ist eine Erweiterung für PHP, welche es erlaubt PHP-Scripte zu debuggen, Breakpoints zu setzen. Diese ist leider bei Xampp noch nicht mit dabei und konfiguriert.

Die Installation ist jedoch leicht möglich. Zuerst legen wir eine Datei im Ordner “htdocs” von Xampp an. Wir legen hier eine einfache Datei mit dem Namen “phpinfo.php” an.

Der Inhalt:

<?php
  phpinfo();
?>

Diese Datei können wir nun im Browser aufrufen. Wir drücken nun STRG + A und kopieren den gesamten Inhalt in die Zwischenablage.

Anschließend können wir den Inhalt in den “Installation Wizard” auf der Xdebug-Homepage einfügen.

Der Wizard analysiert den Inhalt unserer PHPInfo-Ausgabe und bietet nun die passende Version von Xdebug an:

Nach dem Download kopieren wir die Datei in den “ext” Order der PHP-Installation von Xampp:

Anschließend bearbeiten wir “php.ini” Datei:

Am Ende der Datei fügen wir nun folgenden Konfigurationszeilen ein:

[xdebug]
xdebug.remote_enable=1
xdebug.remote_host=localhost
xdebug.remote_port=9000
xdebug.remote_handler="dbgp"
xdebug.remote_mode=req
xdebug.profiler_enable = 1
xdebug.profiler_output_dir = "c:/temp"
xdebug.collect_params = 4
xdebug.collect_return = on
xdebug.collect_vars = on	
xdebug.show_local_vars = 1

zend_extension = C:\xampp\php\ext\php_xdebug-2.9.6-7.4-vc15-x86_64.dll

In der letzten Zeile passen wir ggf. den Pfad und den Dateinamen an. Der Dateiname ist der, welchen wir oben heruntergeladen haben.

Anschließend stoppen und starten wir den Apache-Webserver über das Control-Panel neu. Damit wird die Konfiguration neu eingelesen und das neue Modul geladen.

Rufen wir nun wieder unsere phpinfo-Datei auf, sollte irgendwo “xdebug” auftauchen. Ist dies nicht der Fall, dann überprüfen Sie Pfad und Dateinamen in der php.ini-Datei.

Konfiguration von Visual Studio Code

Zuletzt richten wir noch Viual Studio Code ein. Die erste Einstellung ist das Setzen des Pfades zum PHP-Interpreter. Dazu öffnen wir die Einstellungen.

In der Konfigurationsdatei können wir nun den Pfad zur php.exe Datei eintragen:

Anschließend müssen wir noch die Erweiterung für PHP-Debugging installieren:

Nach der Installation können wir einen Ordner mit unserem PHP-Script öffnen und das Debugging starten.

Beim ersten Aufruf müssen wir nun noch festlegen, wie wir Debuggen wollen. Also wählen wir hier PHP aus.

Im Script können wir nun Breakpoints setzen. Um das Debugging im Browser zu starten, rufen wir das Script auf, fügen aber am Ende der URL noch folgenden Parameter an ?XDEBUG_SESSION_START=myPHPTest wobei das Ende frei gewählt werden kann.

Fertig! Wir sind am Ziel. Mit etwas Übung ist die PHP-Testumgebung in weniger als einer viertel Stunde eingerichtet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.