Alle Akustikabsorber reduzieren den Nachhall und ihre Wirkung erstreckt sich auf hohen und mittleren Schallfrequenzen

Solche Soundabsorber können den Klang und Ton verbessern. Alles über Akustikelemente erfahren Sie unten.

Schallabsorbern – verschiedenen Arten

Als Absorber bieten sie viele Möglichkeiten zur Verbesserung der Akustik in geschlossen Räumen. Ihre Aufgabe ist, den Schall der Schallwellen in sich aufzunehmen. Als Resultat kann man die angenehme Raumakustik erwarten. Es gibt verschiedene Arten von Schallabsorbern, die abhängig von der Art des Raums und seiner Größe angewendet werden. Die Deckenabsorber benutzt man als abgehängte Decke, um Reduktion von Schallreflexionen zu schaffen. Wandabsorber können als Akustikbilder angewendet werden. Interessante Angebote finden Sie hier: https://addictivesound.eu/raumakustik/akustikbilder/. Sie haben viele Gestaltungsmöglichkeiten und wirken optisch angenehm aus. Die letzte Art sind Raumtrenner, die mobil sind und man kann sie in verschiedenen Formen, Größen und Farben finden. Die Trennwände kann man in Call-Center und Großraumbüros benutzen. Korrekte Positionierung der Schallabsorber beeinflusst die Klangqualität im Raum. Die Wahl der Akustikelemente sollte an die Form des Raumes und seine Größe angepasst werden. Abhängig von der Raumgröße können die Schallabsorber an der Rückwand oder an Seitenwänden installiert werden. Mehr dazu finden Sie auf der Seite: https://addictivesound.eu/raumakustik/schallabsorber/.

Bassfalle und Bassabsorber – ein großes Angebot

Eine Bassfalle nutzt man für tiefe Frequenzen und dadurch wird die Raumakustik und Schallabsorber verbessert. Die Anbringung von Akustikbildern, Bass – und Schallabsorbern hilft dabei, den Schall zu absorbieren und die Nachhallzeit zu verkürzen. Die Akustikbilder werden mit individuellen Motiven versehen, um den Charakter des Raumes zu betonen. Alle auf dem Markt verfügbare Akustikelemente finden Sie hier: https://addictivesound.eu/. Bei Bassfallen gibt es zwei verschiedene Arten: Membranabsorbern und Breitbandabsorbern. Die ersten dienen dazu, den Nachhall eines Raumes in bestimmten Frequenzbereichen zu gestalten. Sie werden in Konzerthallen, Tonstudios und Theatern installiert, um eine hohe Akustikqualität zu erreichen. Die Breitbandabsorber sind als Eckabsorber in der Ecke eines Raumes positioniert, da sich dort die tiefen Frequenzen sammeln. Alle Angebote und Informationen finden Sie hier: https://addictivesound.eu/raumakustik/bassfalle-bass-trap/.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.