Youtube Videos – Ladezeiten beim Einbinden verbessern

Bindet man zahlreiche Youtube-Videos in die eigene Webseite ein, kommt es zu längeren Ladezeiten. Die normale Einbindung von Youtube funktioniert mittels Iframe, welcher beim Aufruf der Seite geladen wird.

Um Bandbreite zu sparen und die Ladegeschwindigkeit zu erhöhen, gibt es Möglichkeiten, dass Laden des Videos erst nach einem Klick durch den Benutzer anzutriggern. Dies kann man mit dem kostenlosen Online-Tool “YouTube Optimized Embed Code Generator” realisieren. URL eingeben, Größe und Design festlegen und schon generiert das Werkzeug etwas Java-Script-Code, welcher das Video in die Webseite einbindet.

Für den Benutzer ändert sich nicht soviel, er sieht eine Vorschau, klickt auf den Play-Button und das Video startet. Erst durch den Klick des Anwenders werden die Daten von Youtube geladen. Datenschutztechnisch auch keine schlechte Idee. Allerdings ist das Tool von Haus aus nicht ganz datenschutzfreundlich. So wird die Vorschau des Videos weiterhin vom Youtube-Server geladen, die URL lautet z.B. //i.ytimg.com/vi/zaR3kPLv8jU/hqdefault.jpg. Weiterhin wird ein Vorschaubild für den Playbutton von einem weiteren Server geladen (http://i.imgur.com/TxzC70f.png). Diese Probleme lassen sich jedoch leicht durch kleine Modifikationen am Quelltext abändern.

Wer Probleme mit Ladenzeiten der Webseite hat, kann sich das Tool anschauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.