PHP 5.6 Support endet dieses Jahr

Unser Hoster läutet das Ende bereits diesen Monat ein. PHP 5.6., gefühlt die am Längsten unterstütze PHP-Version, geht seinem Supportende entgegen.

Zum Jahreswechsel läuft die offizielle Support aus. Das heißt, keine Sicherheitsupdates und Patches mehr. Bei Webhostern wird automatisch auf die neue Version umgestellt. Wer seinen eigenen Server betreibt, sollte dringend umstellen. Gleiches gilt für NAS-Systeme, welche einen Webserver nebst PHP zum selbsthosten mitbringen. Angeblich nutzen derzeit noch über 60% die alte Version.

Ob und wie einfach die Umstellung gelingt sollte vorher erprobt werden. Je nach Alter der eingesetzten Scripte und Anwendungen, kann es zu einigen Problemen kommen. Hierbei sollten die Log-Ausgaben der Scripte angeschaut werden. Nicht mehr unterstütze Funktionen und Änderungen erzeugen Deprecated-Meldungen im Log.

Idealerweise gibt es ein Update der Anwendung beim Hersteller. Beliebte und weit verbreitete Systeme wie WordPress sind bei der Umstellung kein Problem. PHP 7.2, die neue Version, wird ohne Probleme unterstützt und durch die regelmäßigen WordPress-Updates aktuell gehalten.

Falls es ein kein Update gibt, bleibt nur die Möglichkeit selbst Hand an den Code anzulegen. Vieles ist bereits mit dem Umstellen der Datenbankfunktionen getan. Ansonsten gibt es Hilfestellungen und Informationen auf der PHP-Seite:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.