Die eigene Webseite für den finanziellen Erfolg nutzen

Eine eigene Domain zu haben ist ja schön und gut. Nur, wenn man diese nicht auch zielgerichtet einsetzt, warum macht man sich überhaupt die Mühe. Klar, für viele Menschen reicht es schon aus, ein eigenes Online Tagebuch zu führen. Und dennoch, die eigene Webseite kann man auch dahingehend konzipieren, um mit ihr ein wenig Geld zu verdienen. Die Möglichkeiten diesbezüglich sind vielseitig und häufig daher ein wenig unübersichtlich. Wir geben einige Tipps, wie man in den ersten Schritten mit der eigenen Webseite ein wenig für die finanzielle Freiheit sorgen kann.

Affiliate Marketing – das vermarkten was man liebt

Affiliate Marketing ist eine der beliebtesten (und fraglos schnellsten) Art, mit der eigenen Webseite oder dem Blog ein wenig Geld zu verdienen. Suchen Sie zunächst ein Produkt oder eine Dienstleistung, die Ihnen zusagt und die Sie empfehlen könnten. Dann beschreiben und bewerben Sie auf der eigenen Webseite das Produkt und den Service und bewerben es bei Ihren Website-Besuchern und E-Mail-Abonnenten. Wenn Sie überzeugend sind, klicken Menschen schnell auf Ihren Partnerlink, um zur Zielseite zu kommen. Kommt am Ende eine Transaktion zustande, erhalten Sie Anteile davon. Leichter geht es kaum.

Online Trainings

Wenn Sie etwas besonders gut können, dann warum damit nicht auch den ein oder anderen Euro verdienen? Das Anbieten von Beratungsauftritten und das Bereitstellen von Dienstleistungen können Ihnen dabei helfen, geringe Geldsummen zu erzielen, während andere Formen von „passiven“ Einnahmen durchaus Zeit in Anspruch nehmen, um aufzubauen. Sie können diese Dienste per E-Mail, in einem Forum oder sogar via Zoom anbieten. Beispiele dafür gibt es online zuhauf.

Als Entwickler arbeiten

Wer sich selbstständig machen will, kann besonders in der IT momentan mit eigenen Webseiten jede Menge Schotter machen. Wussten Sie beispielsweise, dass viele Online Casinos auf relativ einfachen Codes basieren? Hier bedarf es manchmal lediglich eine Handvoll an Programmierern, um hochwertige Seiten zu erstellen. https://slottyvegas.com/de/category/classic-slots etwa basiert auf JavaScript gepaart mit PHP – als Programmierer kennt man diese Sprachen auswendig und kann sich so ein eigenes Netzwerk im Internet aufbauen.

Zum Verlag werden

Heutzutage schreiben immer mehr Menschen privat zu Hause eBooks. Das Ziel ist dabei, diese auch mit einem finanziellen Nutzen an den Mann zu bringen. Dabei immer nur über Amazon zu gehen, reicht vielen Amateurautoren oft nicht mehr aus. Diese suchen daher gezielt nach Anbietern mit einer eigenen souveränen, Online-Präsenz, um dort ihre virtuellen Bücher zu vermarkten. Das ist eine weitere Nische, in der man mit einer eigenen Webseite nachhaltig Geld verdienen kann. Zumal man hier relativ wenig eigene Arbeit hat. Man muss lediglich die Webseite aktualisieren, und sich vielleicht ein wenig um den Werbeplatz kümmern. Auch bei diesem an sich kann man immer wieder den ein oder anderen Euro verdienen, so dass man im Allgemeinen mit der Webseite auf viele verschiedene Arten ein kleines Zubrot gewinnen kann.

Wer erst durchstarten will, sollte sich damit auseinandersetzen, dass es eine Weile dauert bis die ersten kleinen Summen auf dem Konto auftauchen. Aber ohne Fleiß kein Preis, wie das Sprichwort heißt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.